English French German Russian Spanish

Waldknechtshof – Unsere Geschichte

 

Ein jahrhundertealter Gutshofbetrieb des Ochsenguts. Das heutige Gebäude ist 250 Jahre alt. Von hier aus wurde das Amt des Waldknechts über Generationen ausgeübt.

Das heute bestehende Gebäude „Waldknechtshof“ wurde als Gutshof des Ochsenguts im Jahre 1769 an der damaligen Baiersbronner Straße – heute „alte Baiersbronner Straße“ – neu erbaut. Das vor dieser Zeit durch einen Brand baufällige alte Gutshofgebäude stand näher an der ehemaligen Klosteranlage. Die heutige Hauptstraße zwischen Rathaus und Waldknechtshof existierte beim „Neubau“ 1769 noch lange nicht. Stattdessen stand an dieser Stelle ein Backhaus, das später für die heutige Straße ebenso Platz machen musste, wie der Scheunenteil des Bauernhofes, dessen verbliebener Wohnteil heute das Rathaus beherbergt.
Über viele Jahre lag das Amt des sogenannten „Waldknechts“ auf diesem Hof, der als "Waldknecht" die Rolle einer heutigen Forstmeisterei inne hatte. Von hier aus wurden die Wälder des Klosters verwaltet, die später in den Besitz der Gemeinde Baiersbronn übergingen und immense Ausmaße hatten. Noch heute ist Baiersbronn daher eine der größten Waldflächengemeinden Baden-Württembergs und kann daher mit dem Slogan "Mehr Schwarzwald gibt´s nirgends!" werben. In der vorindustriellen Zeit herrschte aufgrund des Holzhandels, der durch Flößer über die Murg oder die Nagold zum Rhein und so in den Hausbau entlang des Rheins bis nach Holland in den Schiffbau und damit die weite Welt verlief, eine gewisse Prosperität und hohe Bedeutung des Waldknechts. Während dieser Zeit wurde das neu erbaute Gebäude daher besonders mächtig und großzügig erbaut. Noch heute beeindrucken die Ausmaße und die soliden Holzkonstruktionen jeden Statiker, Denkmalschützer und Zimmermann. Das Gebäude ist vollständig erhalten – das Holz in bestem Zustand – ein Zeugnis alter Handwerkskunst, das täglich besichtigt werden kann.

 

Kontakt

Baiersbronner Straße 4 
D-72270 Baiersbronn-Klosterreichenbach 

++49 (0)7442/84 84 - 0 
++49 (0)7442/84 84 - 410

Küchenzeiten
Hofscheuer-Karte (Bistro) Bestellzeit:
täglich 12-21 Uhr

Meierei-Karte (Restaurant) Bestellzeit:
Donnerstag - Montag 12-14 Uhr und 18-21 Uhr

Geschenk-Gutschein

Invalid Input
Please let us know your email address.
Please let us know your message.
Invalid Input